Rechtsanwalt Briem Logo
DR. STEPHAN BRIEM  | RECHTSANWALT, Wien

Strafverteidigung

 

Niemand ist erfreut, wenn er eine Ladung zu einer Beschuldigteneinvernahme durch die Polizei oder die Staatsanwaltschaft erhält. Spätestens zu diesem Zeitpunkt ist es ratsam, anwaltlichen Rat und Bestand einzuholen. Zunächst gilt es, das tatsächlich Vorgefallene zu analysieren und strafrechtlich zu bewerten. Erst in Kenntnis aller relevanter Informationen kann eine erfolg-versprechende Verteidigungsstrategie entwickelt werden. 

 

Besonders beim Vorwurf einer wirtschaftsstrafrechtlichen Handlung ist es von entscheidender Bedeutung, dass der Verteidiger über entsprechende wirtschaftsrechtliche Kenntnisse verfügt. 

 

Wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind, so haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihrem Entschädigungsanspruch dem Strafverfahren als Privatbeteiligter anzuschließen. Dadurch kann Ihr Anspruch kosteneffizient im Strafverfahren erledigt werden. Sofern es zu einer Verweisung auf den Zivilrechtsweg kommt, können zumindest über das Strafverfahren wichtige Anspruchsgrundlagen geschaffen werden, an die das Zivilgericht im Falle eines verurteilenden Erkenntnisses gebunden ist. Darüber hinaus unterbricht eine Privatbeteiligung im Strafverfahren die zivilrechtliche Verjährung.

 

Wenn Ihnen eine Straftat vorgeworfen wird oder Sie Opfer einer Straftat geworden sind, so rufen Sie mich unter 01/966 93 73 an oder senden Sie mir eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


© 2011 - 2017 RA Dr. Briem | Tel. 01/966 93 73 | stephan.briem@briemlaw.at