Rechtsanwalt Briem Logo
DR. STEPHAN BRIEM  | RECHTSANWALT, Wien

Wertpapierrecht

  

Sie haben ein Wertpapier erworben, das als besonders sicher und wertbeständig beworben worden ist, und letztlich einen Totalverlust erlitten? Sie haben eine Anleihe eines Unternehmens erworben, bei dem der vermittelnden Bank bei der Emission bereits klar war, dass das Unternehmen insolvenzgefährdet ist und in der Folge einen Vermögensschaden erlitten? Sie haben vor vielen Jahren einen Fremdwährungskredit aufgenommen und werden nun von Ihrer Bank gezwungen, diesen mit Kursverlust in Euro zu konvertieren? 

 

Ich vertrete weder Kreditinstitute noch Emittenten von Finanzprodukten. Interessenkollisionen sind daher ausgeschlossen. Da die zu Grunde liegenden schadensbegründenden Verhaltensweisen (Beratungsfehler, Verstöße gegen die Adhoc-Meldeverpflichtung, etc.) immer wieder auftreten, profitieren Sie von meiner umfassenden Erfahrung in der gerichtlichen oder außergerichtlichen Vertretung Ihrer Interessen.

 

- Imperial Kapitalbeteiligungs GmbH & Co KG

- Rücktrittsrecht bei fondsgebundenen Lebensversicherungen

- Immofinanz

- Meinl European Land

- Wertpapiervermittler (AWD, etc. ...)

- Schiffsfonds

- Schweizer Franken-Kredite

- Schweizer Franken Synthi

 

 

Sie können unter 01/966 93 73 einen Beratungstermin vereinbaren oder senden Sie mir eine unverbindliche Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 


© 2011 - 2017 RA Dr. Briem | Tel. 01/966 93 73 | stephan.briem@briemlaw.at